Skip to main content

Robert Kiyosaki, ein am 8. April 1947 in Hilo, Hawaii, geborene US-amerikanischer Geschäftsmann und Autor, liefert Lesern eine Reihe von Selbsthilfebüchern. Das bekannteste Werk ist “Rich Dad, Poor Dad“, in dem die Frage wieso die Reichen reich bleiben damit beantwortet wird, dass gutbetuchte Eltern ihren Kindern von Beginn an den Umgang mit Geld beibringen.

Robert Kiyosaki

Doch wer ist Robert Kiyosaki, der Mann hinter “Rich Dad Poor Dad”?

Robert Kiyosaki wurde in den USA geboren und gehört zur vierten Generation einer amerikanischen Familie mit japanischen Wurzeln. Er wuchs in Hawaii auf und absolvierte im Laufe seines Lebens die U.S. Merchant Marine Academy in New York und war Pilot im US Marine Corps. 1974 fand er dann sein berufliches Ende im US Marine Corps und wurde Mitarbeiter im Vertrieb in der Xeroc Corporation. Schon schnell versuchte Robert Kiyosaki selbstständig als Unternehmer Fuß zu fassen und hatte die Idee, Portemonnaies aus Nylon und Velcro für Surfer zu vertreiben – leider erfolglos. Im Anschluss an die gescheiterten Erfolgsversuche organisierte und veranstaltete Robert Kiyosaki seine ersten Seminare mit dem Thema “Money & You“, bei denen es um persönliche Verantwortung und den Weg in finanzielle Erfolge ging. 1985 übernahm Robert Kiyosaki die Company gemeinsam mit D.C. Cordova.

Gemeinsam hielten sie Seminare ab, Seminarinhalte hauptsächlich in Australien und Neuseeland, und lösten das Unternehmen schlussendlich im Jahre 1994 auf. Zwischen 1996 und 1997 gründete Robert Kiyosaki “Cashflow Technologies, Inc.“. Dieses Unternehmen ist der “Vater” der Marken Rich Dad und Cashflow 101.

Rich Dad Poor Dad – Strategien für erfolgreichen Vermögensaufbau

Robert Kiyosaki mit seinem Buch RICH DAD POOR DADRobert Kiyosaki bringt seinen Seminarteilnehmern und den Lesern seines Buches bei, wie Einkommen durch Investitionen geschaffen wird. Dabei soll erreicht werden, dass die Adressaten durch passives Einkommen ihr eigenes finanzielles Dasein stabil halten können. Er vermittelt die Definition von dem Vermögensbegriff Assets, spricht über das Generieren von Einkommen und auch Verbindlichkeiten, welche Kosten generieren wie zum Beispiel Miete sind Themen, die bei Robert Kiyosaki groß geschrieben werden. Ebenfalls von großer Bedeutung sind für ihn Erfahrungen im finanziellen Bereich. Er steht dafür ein, dass niemand in der Schule sein Wissen erhält, sondern nur durch Lebenserfahrungen – insbesondere wenn es um Geld geht. Er möchte die Menschen mit seinen Arbeiten erreichen, die arbeitswüting und finanziell frei sein möchten. Sein Ziel ist es, die ideale Anleitung zu vermitteln für das Generieren von passivem Einkommen, da für Robert Kiyosaki hier “der Zauber” liegt.

Die bekannteste Publikation von Robert Kiyosakis Rich Dad Poor Dad ist Beststeller und blieb nicht der Einzige Verkaufsschlager. In Rich Dad Poor Dad geht es um die Eigene Einstellung zu sich selbst sowie die Veränderung des Blickwinkels auf “Hab und Gut”. Dieses Erfolgsbuch ist durchzogen von witzigen Höhepunkten. Diese Anekdoten beziehen sich meist auf den Vater des Finanzgurus, den Leiter des Innenministeriums von Hawaii. Er schreibt von seinem Vater, geteilt in reich und arm, die Entwicklung beider Persönlichkeiten und den Erfolg dieser durch die Investitionen passiven Einkommens – seinem Geheimtipp. Er möchte mit diesen Geschichten, ob nun frei erfunden oder der Wahrheit entsprechend, die Missstände und Fehlverhalten im finanziellen Bereich seiner Landsleute aufzeigen. Das im FinanzBuch-Verlag erschienene Buch ist das Steckenpferd des Finanzprofis Kiyosaki.

Cashflow 101 – finanzielle Freiheit spielerisch erreichen

Robert Kiyosaki mit seinem Spiel Cashflow 101Das Spiel Cashflow 101 ist ebenfalls eine Entwicklung des Bestseller Autors Robert Kiyosaki. Es behandelt die Frage: “Was macht einen Menschen finanziell erfolgreich und hilft ihm die finanzielle Freiheit als oberstes Ziel zu erreichen?” Laut Robert Kiyosaki ist die einfache Antwort auf die Frage: “hartes, konsequentes Training.” Denn wie im Sport, können auch Vermögensaufbau und das Verhältnis zu Finanzen, trainiert werden. Doch Training mit echtem, eigenem Geld ist sehr risikoreich und nicht wenige Menschen haben viel Geld verloren, weil Sie unterschiedliche Strategien für einen schnellen, erfolgreichen Vermögensaufbau ausprobiert haben. Daher wäre es laut Robert Kiyosaki besser, wenn es möglich wäre, mehrere Lösungswege ausprobieren zu können, ohne eigenes Geld zu riskieren. Genau dies ist das Grundprinzip des Spiels Cashflow 101, welches von Robert Kiyosaki entwickelt wurde.

Wer das Glück hat dieses Spiel günstig zu erwerben, kann damit viele Strategien ausprobieren und seine Kunst im Vermögensaufbau stetig optimieren. 1996 entwickelte Robert Kiyosaki dieses Spiel in Anlehnung an “Monopoly“, das wohl bekannteste und beliebteste Finanzspiel der Welt. Die Grundidee des Brettspiels ist es den Spielern finanzielles Wissen zu vermitteln. Es hilft den Spielern finanzielle Zusammenhänge zu erkennen, Situationen zu simulieren, und dadurch für das normale Leben zu lernen. Es lässt sich somit risikolos testen, welche finanzielle Entscheidung zu welchem Ergebnis führt. Von der Erreichung des festgelegten Ziels bis zum kompletten Bankrott kann alles passieren. Spieler erkennen im Spiel gemachte Fehler und können diese im “wahren Leben” ausgleichen oder von vornherein vermeiden.

Cashflow 101

700,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon ansehen

Wer dieses Spiel von Robert Kiyosaki nicht nur zu Hause mit der Familie und Freunden spielen möchte, kann einem Cashflow-Club beitreten. Cashflow-Clubs sind mittlerweile in vielen deutschen Städten zu finden. Auch in den deutschen Nachbarländern Österreich und der Schweiz bilden sich immer neue Cashflow-Clubs. Dabei wird nicht nur im jeweiligen Cashflow-Club gespielt, sondern es finden auch Meisterschaften zwischen den einzelnen Clubs statt. Auch bei Cashflow 101 Turnieren können die Spieler Ihre Spielstärke überprüfen, und Preise gewinnen. Wer gerne als Spielleiter in einem Cashflow-Club fungieren möchte, kann spezielle Spielleiter Schulungen und Seminare besuchen. Diese finden sogar in der Heimat des Spiels in Arizona in den USA statt. Durch das Spielen in Cashflow-Clubs lernen Sie immer neue Möglichkeiten kennen, wie Sie Ihren finanziellen IQ verbessern können. Denn für viele Probleme gibt es nicht nur den einen richtigen Lösungsweg, sondern vielmehr mehrere Möglichkeiten, die ans Ziel führen. Durch regelmäßiges Training, wie Robert Kiyosaki lehrt, lernen Sie viele effiziente Lösungswege kennen, und werden so immer besser in der Kunst des Vermögensaufbaus. Auch im gegenseitigen Austausch mit den anderen Clubmitgliedern und in gemeinsamen Gesprächen über Strategien und Lösungswege, verbessern Sie sich immer weiter.

Robert Kiyosaki , gebürtig Robert Toru Kiyosaki, erreichte mit seinen Büchern Millionenauflagen. Der Finanzguru mit Millionen Anhängern verspricht Menschen Reichtum und nimmt ihnen auf spielerische Weise die Angst vor allem von der Mittelschicht vor wirtschaftlichen Misserfolgen. Robert Kiyosaki feiert atemberaubende Erfolge und hat den Namen Robert Kiyosaki zu einer Erfolgsmarke gemacht.

Wenn Erfolg lernen – dann von Robert Kiyosaki!

——————————————————————————————————–

Bildrechte:
Robert Kiyosaki – richdad.com – http://www.richdad.com/For-the-media.aspx